SCHRIFTGRÖßE:      Groß  GROß   Klein  KLEIN  
Forum Natürliche Zahngesundheit e.V.
Home
HOME
Kontakt
KONTAKT
Impressum
IMPRESSUM
Umwelt-ZahnMedizin Endodontie Virtuelle Sprechstunde

ÜBER UNS

NEWSLINKSDOWNLOADS
Verträglichkeitstests
Mit der Eingliederung eines Zahnersatzes sollte der Organismus des Patienten so wenig wie irgend möglich belastet werden. Ob ein Material zu Unverträglichkeitsreaktionen führen wird, lässt sich allerdings nicht pauschal beurteilen. Während ein Material von einem Patienten gut vertragen wird, führt das gleiche Material bei einem anderen Patienten zu gesundheitlichen Problemen und Unverträglichkeitsreaktionen.

Dentalmaterialien dürfen daher nicht "wahllos“ eingesetzt werden. Jeder Werkstoff sollte zuvor auf individuelle Verträglichkeit getestet werden. Hierzu stehen u.a. sog. komplementäre Testverfahren wie die Elektroakupunktur nach Voll (EAV), die Kinesiologie oder die Physioenergetik zur Verfügung. Auch die Untersuchung von Speichelproben kann Unverträglichkeitsreaktionen im Vorfeld erkennen lassen.

VerträglichkeitstestsVor allem bei Menschen, die unter Allergien, Umwelterkrankungen, Elektrosensibilität oder anderen chronischen Krankheiten leiden, sollten diese Untersuchungen durch immunologische Verfahren wie den LTT-Test (Lymphozyten Transformation) ergänzt werden.

Über eine solche Analyse erlangt der Zahnarzt Kenntnis über den gesundheitlichen Zustand des Patienten. Optimal wird über solche Testverfahren vor Eingliederung des Zahnersatzes die individuelle Verträglichkeit getestet. Aber auch wenn der Patient bereits metallhaltigen Zahnersatz im Mund hat, kann über solche Methoden ermittelt werden, ob die Zahnmetalle ursächlich für die Erkrankungen bzw. Beschwerden verantwortlich gemacht werden müssen.


Weitere Informationen:

PDF LTT zum Nachweis von Sensibilisierungen gegenüber Zahnersatzmaterialien
Quelle: Institut für Medizinische Diagnostik, Berlin. (PDF, 94 KB)
PDF Feststellung des Risikos für eine Sensibilisierung gegenüber Dentalersatzmaterialien
Quelle: Institut für Medizinische Diagnostik, Berlin. (PDF, 39 KB)
PDF Gewinnung der Lymphozyten
Quelle: Institut für Medizinische Diagnostik, Berlin. (PDF, 1,7 MB)
PDF Gibt es kostengünstige Kombinationsprofile?
Quelle: Institut für Medizinische Diagnostik, Berlin. (PDF, 68 KB)
PDF Die industrielle Entwicklung dentaler Materialien ist ermutigend. Künftig mehr Sicherheit für Zahnarzt und Patient? (PDF, 70 KB)



Was ist Umwelt-ZahnMedizin?

Wenn die Umwelt krank macht

Volkskrankheit Allergie

Krank durch Zahnmetalle

Verträglichkeitstests

Zirkondioxid - die gesunde Alternative

Keramik-Implantate
Lokale Suche

© Forum Natürliche Zahngesundheit e.V.  |  Datenschutzerklärung